burgholzhausen/ November 14, 2019

Habt Ihr ihn auf dem „alten Labbe“ erkannt? Alle drei bis vier Jahre, wenn das neue Bühnen-Programm steht, zieht es ihn in die alte Heimat. Ganz schafft er es nicht in das kleinen Örtchen „zwische Keppern un Obbaerlebach“, sondern er bleibt kurz hinter der Autobahnabfahrt in Keppern hänge. Aber nur weil Holzhausen keine eigene Stadthalle hat.

Nächsten Donnerstag, 21. November 2019, um 20.00 Uhr ist es soweit. Martin Schneider kommt mit dem neuen Programm „Denke macht Koppweh“ ins Forum in Köppern. „In meinem aktuellen Programm beschäftige ich mich mit den vielen überflüssigen Sorgen und negativen Gedanken, die sich unser Kopf so macht. Und gebe natürlich auch Ratschläge, zum Beispiel die Scheißdruff- Programmierung! Vor allem wird natürlich viel gelacht werden!“ Die Scheißdruff-Programmierung soll übrigens auch schon von seiner Oma praktisch angewandt worden sein.

Martin Schneider

Hättet Ihr ihn erkannt? Maddin Schneider’s alter Labbe
(Foto: M. Schneider)

Martin erzählt der Burgholzhäuser Stadtteilseite weiter: „Mein Humor wurde natürlich schon in meiner Kindheit in meinem Heimatort Burgholzhausen von den Menschen geprägt, die mich umgaben. Insofern ist der Humor in gewisser Weise typisch „holzhäuserisch“ zu nennen. Von daher ist der Grad an Identifikation mit meiner Figur und der Blickweise bei den Burgholzhäusern wahrscheinlich sehr hoch!“

Selbstverständlich ist Martin Schneider zwischen den Gastspielen regelmäßig in Friedrichsdorf. „Im Herzen bin immer noch Holzhäuser, der überwiegende Teil der Verwandtschaft lebt ja hier, deshalb bin ich regelmäßig vor de Höh!“

Er schickt einen Gruß und einen Wunsch nach Burgholzhausen:

„Lasst den Dialekt in Burgholzhausen nicht ganz untergehen! Und habt ein Auge auf die Schönheit der Natur. Die schönen Streuobstwiesen und der Erlenbach – ein Traum…“

Eintrittskarten gibt’s wo?

Maddin Schneider

Foto: Ralph Larmann/Stadt Friedrichsdorf

Karten für „Denke macht Koppweh“ gibt es bei der Stadtverwaltung Friedrichsdorf => LINK zum Kartenverkauf

Sie sind nächste Woche schon verplant? Kein Problem – Sie können das neue Programm des Burgholzhäuser Comedian natürlich auch in Erfurt, Frankfurt oder gar in Berlin in dem berühmten Theater „Bei den Wühlmäusen“ anschauen!