Adventskalender Burgholzhäuser Adventskalender 2020

Jeden Tag öffnet sich hier ein neues Burgholzhäuser Türchen 

mit einem täglichen Gruß von Burgholzhäuser Geschäftsleuten und anderen besonderen Menschen, die für Euch in unserem Stadtteil da sind. Dieses Jahr wird als ein schwieriges Jahr für viele Menschen in die Annalen eingehen, auch in Burgholzhausen müssen viele Geschäftsinhaber besondere Herausforderungen annehmen und teils mit signifikanten Einschränkungen bei ihrer Arbeit leben. Wir haben uns häufig schon länger nicht mehr gesehen oder nur mit Abstand und Maske. Der diesjährige Adventskalender soll eine Verbindung schaffen, auf lokale Angebote aufmerksam machen und gleichzeitig einen kleinen Gruß von Menschen zu Euch nach Hause bringen, die auch einen großen Anteil daran haben, dass Burgholzhausen so ist wie es ist. #wirhaltenzusammen 

Wir sind in Burgholzhausen für Sie und Euch da, nur einen Katzensprung entfernt! Helfen Sie mit, dass es so bleibt. Eine schöne Adventszeit wünscht heute:

Einmal das Bild anklicken und – husch – seht Ihr, wer sich hinter dem heutigen Türchen mit einem Adventsgruß verbirgt.

#wirsindfürsiedaganznah

Adventskalender Burgholzhausen 2020 www.burgholzhausen-info.de
Das 9. Türchen
Click to Flip
Burgholzhäuser Adventskalender Seniorenbeirat Burgholzhausen

Von links: Brigitte Wallenfels, Doris Peinze, Arno Diezmann

 

Liebe Seniorinnen und Senioren aus Burgholzhausen,

wir standen gerade erst am Anfang eines neuen Jahres. Im Januar hatten wir unseren Kreppelnachmittag und fröhliches Faschingstreiben, im Februar war Heinz Reinhardt, unser Ortsvorsteher,  bei uns zu Gast und erzählte uns einiges über die Ortspolitik, wie z. B. auch das Vorgehen bei der Wildschweinplage, das Aufstellen bzw.  die Suche nach einem Standort für eine „Mitfahrbank“, heftige Diskussionen gab es auch wegen unserem stets zugeparkten Ortskern, der neuen Buslinie, auch das Schließen der Taunussparkasse und der Apotheke war ein Thema.

Was können wir Ihnen in den fröhlichen Stunden unseres Zusammenseins im letzten Mittwoch des Monats bieten? Hierüber hatten wir uns bereits Gedanken gemacht, Ideen gesammelt, Kontakte geknüpft, kleine Vorträge und Videos vorbereitet… Wir waren auch bereits kräftig mit der Planung unserer Tagesfahrten beschäftigt, hatten Busreservierungen vorgenommen, Stadtführer gebucht, Restaurants getestet, Schiffskarten geblockt, Flyer mit Fotos waren erstellt, und und und…

Dann kam das Virus Covid 19 oder auch Corona genannt und alles wurde anders. Unser aller Leben wurde aufs Massivste eingeschränkt; wir waren angehalten zu Hause zu bleiben, Kontakte, die nicht lebensnotwendig waren zu unterlassen, besonders die sozialen Kontakte untereinander waren zu unterlassen. Kontakte, die wir alle schmerzlich vermissten und es immer noch tun.

Aus vielen Gesprächen mit einigen von Ihnen z. B. beim Einkaufen oder auch in Telefonaten, waren diese sozialen Kontakte untereinander für die meisten von Ihnen tatsächlich das größte Problem. Die Treffen miteinander, die Ausflüge, die Urlaubsreisen, ja selbst die oftmals täglichen Fahrten mit dem Stadtbus, all dies war ja zeitweise nicht mehr möglich.

Dennoch hatte ich den Eindruck, dass diese ganzen Unannehmlichkeiten von Ihnen relativ gelassen gemeistert wurden. Es wurden zahlreiche Corona-Hilfen, seitens der Stadt Friedrichsdorf oder von Privatleuten angeboten und auch angenommen, die diversen Lieferdienste wurden rege in Anspruch genommen und auch die erwachsenen Kinder bzw. Enkelkinder wurden wieder stärker in die Pflicht genommen.

Die nun steigenden Infektionszahlen machen leider derzeit keine Hoffnung, dass wir z. B. unsere Kaffeenachmittage zeitnah wieder aufnehmen können, von den diversen anderen Angeboten wie die Tagesausflüge sind wir ebenso weit entfernt. Die einzuhaltenden Hygienevorschriften versprechen auch kein gemütliches Beisammensein.

So bleibt uns derzeit nichts anderes übrig, als Ihnen eine angenehme restliche Zeit des Jahres 2020 zu wünschen, verbunden mit allen guten Gedanken für eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr 2021.

In der Hoffnung auf ein Wiedersehen im zeitigen Frühjahr verbleiben wir mit herzlichen Grüßen.

Zum Schluss noch das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!

Ihr Seniorenbeirat Burgholzhausen

Arno Diezmann, Doris Peinze, Brigitte Wallenfels

 

Ein neues Jahr heißt: Neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel


Wir sind für Sie da

Wenn auch Sie sich für unsere Arbeit im Seniorenbeirat interessieren und sogar bereit wären, bei uns mitzuwirken, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Man sieht sich! Burgholzhausen zeigt ge.SICH.t


Adventskalender Burgholzhausen 2020

zum 8. Türchen

Burgholzhausen Adventskalender

zurück zum Adventskalender