Burgholzhausen/ Oktober 17, 2021

TV Burgholzhausen fördert Bewegung bei Kindern und setzt Kindeswohlbeauftragten ein

Die Freude bei den Erstklässlern in der Burgholzhäuser Grundschule war groß, als Jana Höflein und Steffi Neumann vom TV Burgholzhausen am 27. September 2021 mit leuchtend grünen Turnbeuteln bei den neuen Schulkindern vorbei schauten. Die “Bewegungsbeutel” waren neben einer Frisbee-Scheibe und einem aufblasbaren Wasserball gefüllt mit einer Trinkflasche, einem Stundenplan sowie Infomaterial des Sportvereins zu Sportangeboten in Burgholzhausen. Sport ist im Verein am schönsten! Der Sportkreis Hochtaunus e.V. führt in Zusammenarbeit mit seinen Sportvereinen und den Grundschulen ein Projekt für Kinder durch, die im Spätsommer 2021 eingeschult wurden. Ein breites Angebot besteht beim Turnen, in der Leichtathletik und im Fußball zur Förderung von aktiver Bewegung für Kinder mit anderen Kindern in allen Altersstufen.

 

Kinderrechte sind Menschenrechte – überall!

Kinder- und Jugendschutz geht alle an die Angebote für Minderjährige machen. Dafür steht auch der TVB und hat kürzlich mit Jens Neubert einen eigenen Kindeswohlbeauftragen benannt, der von einem vierköpfigen Team unterstützt wird. Die Verantwortlichen sind eigens für dieses Thema speziell geschult worden. Der Verein setzt sich gegen jede Form der Kindesgefährdung ein, auch gegen sexuelle Gewalt. Wenn ein Kind, Jugendlicher, Trainer, Helfer oder Elternteil etwas beobachtet, einen Verdacht hat oder aber selbst Opfer von Vernachlässigung, Misshandlung oder sexueller Gewalt geworden ist, kann man sich vertrauensvoll (auch anonym) an den Kindeswohl-Beauftragten und sein Team wenden. Diese nehmen das Gesagte ernst, gehen behutsam damit um und sorgen dafür, dass etwas zur Gefahrenabwendung geschieht.

Mehr erfahren auf der Internetseite des TV Burgholzhausen unter www.tv-burgholzhausen.de

 

Foto: TV Burgholzhausen

 

image_pdfPDF Download