Burgholzhausen/ April 9, 2021

Über 200 Kinder und deren Familien haben am letzten Samstag und Sonntag an der Osterrallye des TV Burgholzhausen teilgenommen, wobei fast überwiegend der Sonntag für die Osterrallye durch Burgholzhausen gewählt wurde. Damit hat der TVB bei einem etwas anderen Sonntagsausflug fast 700 Burgholzhäuser bei sonnigem Wetter bewegt, alles natürlich unter Einhaltung der vorgegebenen Corona-Regeln. Die Rallye führte durch den gesamten Ort, wo an zahlreichen Stationen eine bunte Mischung aus Bewegung, Spiel- und (Rätsel-)Spaß angeboten wurde.

Mithilfe eines Wege- und Stationenplans fanden die Familien mit ihren Kindern ihren individuell gewählten Weg durch Burgholzhausen, wodurch Warteschlangen vor den Stationen – wie gewünscht – vermieden werden konnten. Auf der Laufkarte, die jedes teilnehmende Kind erhielt, wurden die Lösungen und Antworten zu den Rätseln eingetragen sowie die durchgeführten Sportaktivitäten an den Sportstationen mit einem Stempel bestätigt. An acht Stationen gab es Bewegungsaktivitäten für die Kinder beim Eierlauf, der Transportstaffel, beim Fahrzeugparcour, beim Pickleball und beim Torwandschießen. Des Weiteren standen die Sprungkraft sowie die Zielwurfgenauigkeit der Kinder auf dem Sportprogramm. Auch die Rätselfragen an der Laufstrecke waren nicht immer leicht zu lösen. So war bei einigen Rätseln zu beobachten, dass auch Google befragt wurde z. B. bei der Frage „Wie heißen die Blumen?“. Des Weiteren brauchte es auch Adleraugen bei Fragen wie „Zähle die Osterhasen im Vorgarten“, und „Zähle die Ostereier von der Brücke am Erlenbach bis zum Holzhäuser Sportpark“.

Insgesamt war die Laufzeit jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr angesetzt, wobei diese aufgrund der hohen Anzahl der Kinder am Sonntag bis 17.00 Uhr verlängert wurde.

Osterrallye Burgholzhausen, Burgholzhäuser Stadtteilseite

Foto: TV Burgholzhausen

Ziel der Osterrallye war der Holzhäuser Sportpark, wo als letzte Aufgabe das Torwandschießen auf dem Kunstrasenplatz auf dem Programm stand. Vielen Vätern hat es dabei in den Füßen gejuckt. Sie hätten auch selbst gerne auf das Tor geschossen.

Außer dem Spaß an der Sache und der Bewegung an der frischen Luft gab es zum Abschluss der Osterrallye noch eine Belohnung für die Kinder. Gegen Abgabe ihrer Laufkarte konnten sie sich eine Teilnahmeurkunde mit ihrem Namen und ein kleines Osternest abholen. Diese wurden vor dem Sportlerheim im Sportpark vom 1. Vorsitzenden des TV Burgholzhausen, Hans Struwe, an die Kinder übergeben.

Viele Eltern haben danach sofort Fotos von ihren Kindern mit den Urkunden und Osternestern gemacht und direkt an Oma, Opa, Freunde und Verwandte geschickt. Die Kinder und Eltern fanden die Osterrallye ganz toll, wirkten unbekümmert, wie aus der Corona-Isolation entlassen. Sie waren voll des Lobes für die Organisatoren unter Leitung von Jana Höflein und bedankten sich anschließend mit einer kleinen Spende für den Jugendsport des TVB.

Die Osterrallye war ein Riesenerfolg und nach der durchgeführten Tombola für Vereinsmitglieder ein weiterer Meilenstein des TVB, um auch während der Corona-Pandemie mit den Vereinsmitgliedern in Kontakt zu bleiben und zu zeigen, dass der Verein TV Burgholzhausen lebt.

red/Aktualisierung 24.4.21
image_pdfPDF Download