Burgholzhausen/ Dezember 21, 2020

Laut Hessen Mobil steht der komplexe Um- und Ausbau der Rastanlage Schäferborn kurz vor dem Abschluss. Derzeit werden noch kleinere Restarbeiten ausgeführt, die Freigabe der ausgebauten Rastanlage ist noch für Dezember 2020 geplant. Mit dem Abschluss der Arbeiten wird die Zahl der Lkw-Parkmöglichkeiten von 7 auf 75 erhöht. Nachts werden zudem die 50 Pkw-Stellflächen der ausgebauten Rastanlange für Lkw freigegeben. Somit stehen den Lkw-Fahrerinnen und Fahrern nachts bis zu 100 Stellplätze zur Verfügung.

Seit Sommer 2019 wurde der ursprüngliche Parkplatz um rund 28.000 Quadratmeter vergrößert. Neben der deutlichen Ausweitung der Parkmöglichkeiten wurde auch eine moderne WC-Anlage installiert. Zusätzlich wurde eine Lärmschutzwand im Bereich der Rastanlage errichtet, um die Geräuschbelastung für die Lkw-Fahrer zu verringern. Die Kosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 12,5 Millionen Euro. Im Mai war mit großem Aufwand eine neu gebaute Brücke über die L 3057 eingesetzt worden, über die die Anfahrt zum Parkplatz gesteuert wird. Allein der Bau dieser Brücke war mit einem großen organisatorischen Aufwand verbunden. In monatelanger Vorbereitung wurden Schwertransporte für die Brückenteile in die Wege geleitet und der Einhub unter großem Zeitdruck erfolgreich durchgeführt. (Wir berichteten)

Burgholzhausen Rastplatz Schäferborn

Die Freigabe der erweiterten Rastanlage an der A5 steht kurz bevor.

 

Beitragsbild: Hessen Mobil

image_pdfPDF Download