burgholzhausen/ August 24, 2020

Die Stadtwerke Friedrichsdorf rufen auch weiterhin dringend zum Wassersparen auf – auch nach den Regenfällen in den letzten Tagen sind die Reservoirs noch lange nicht aufgefüllt!

Die hochsommerlichen Temperaturen und die geringen Niederschläge in den letzten Wochen haben den Wasserverbrauch auch in Friedrichsdorf enorm ansteigen lassen. Die eigenen Grundwasserressourcen konnten sich in den letzten Jahren nicht im erforderlichem Umfang erholen und auch der zusätzliche Wasserbezug über das regionale Verbundsystem ist begrenzt.

Um drohende Verbote nach der Gefahrenabwehrverordnung  zu vermeiden, werden die Friedrichsdorfer Bürger dringend weiterhin zum sparsamen Umgang mit unserem Trinkwasser aufgefordert.

Insbesondere das Füllen von privaten Schwimmbecken sollte unterbleiben und die Bewässerung der Gärten auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt werden. Auf die Bewässerung von Rasenflächen sollte gänzlich verzichtet werden.

Burgholzhausen Wasser