burgholzhausen/ Juni 13, 2020

Kommenden Dienstag findet nach längerer Pause die erste Bürgersprechstunde statt, mit einer kleinen Veränderung: Um den Abstandsregeln zur Corona-Zeit gerecht zu werden, erwarten die Mitglieder des Burgholzhäuser Ortsbeirates am 16. Juni 2020 Ihre Fragen und Anregungen nicht wie gewohnt im Alten Rathaus, sondern von 18.30 bis 19.00 Uhr im Vereinshaus Alte Schule in der Königsteiner Straße 12. Dort sollen auch alle weiteren Bürgersprechstunden und Ortsbeiratssitzungen in diesem Jahr stattfinden.

Um 19.00 Uhr beginnt dann die 20. öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Burgholzhausen. Die Agenda beginnt wie immer mit Mitteilungen des Ortsvorstehers und des Magistrates. Danach geht es um die Wahl eines Ortsgerichtsschöffen für Burgholzhausen. Die Amtszeit von  Adolf Schweitzer endet zum 15. September 2020. Herr Schweitzer ist bereit, das Amt für eine weitere Amtszeit auszuüben. Der Ortsbeirat muss dem zustimmen.

Der Ortsvorsteher Heinz Reinhardt weißt in der Einladung explizit daraufhin, dass die Hygienevorschriften einzuhalten sind, d.h. im gesamten Sitzungsgebäude ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben. Für Zuhörerinnen und Zuhörer sowie Vertreterinnen und Vertreter der Presse besteht diese Pflicht auch während der Sitzung. Die Zuhörerzahl wird auf 5 Personen beschränkt, um die Abstände von 1,5 Meter einhalten zu können. Zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen werden von den Zuhörerinnen und Zuhörern sowie von den Vertreterinnen und Vertretern der Presse Name, Vorname und Telefonnummer unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfasst.