burgholzhausen/ Mai 18, 2020

Ein hartes Stück Arbeit kommt auf die Arbeiter an der Rastanlage Schäferborn zu. Die Widerlager für die neue Zufahrtsbrücke links und rechts der Umgehungsstraße, kurz hinter der Ampelanlage zur Mündung nach Burgholzhausen, sind fertiggestellt. Am kommenden Wochenende erfolgt das Einheben von vier Brückenteilen. Damit wird laut Hessen Mobil der nächste große Schritt zum Ausbau der Rastanlage erreicht. Vier Fertigteilträger aus Stahlbeton werden ab Samstagnachmittag eingehoben und verbaut. Dabei unterstützen zwei 500-Tonnen-Kräne, die im Baustellenbereich positioniert werden, denn jedes der Fertigteilträger ist 34 Meter lang und wiegt 116 Tonnen. Über das fertiggestellte Bauwerk wird künftig der Verkehr von der A5 bei Friedrichsdorf auf den ausgebauten Parkplatz Schäferborn geführt.

Daher kommt es am Samstag und Sonntag zu Sperrungen von bis zu zwei Fahrspuren auf der A5 in Richtung Friedberg und zu einer Vollsperrung der Umgehungsstraße von der Einmündung nach Seulberg (K) bis zur Ampelanlage auf der Höhe der Einmündung nach Burgholzhausen von Bad Homburg aus gesehen.

Rastplatz Schäferborn Baustelle

Auf diese Widerlager werden vier Fertigteilstahlträger aus Stahlbeton gehoben, jeweils 34 Meter lang und 116 Tonnen schwer.

Hinweise von Hessen Mobil zum Zeitplan der Straßensperrungen

A5 Richtung Kassel

  • Um die Arbeiten durchführen zu können, müssen der Standstreifen und die danebenliegende erste Fahrspur in Richtung Kassel am 23.05.20 zwischen 0 und 6 Uhr auf einer Länge von rund 500 Metern gesperrt werden. In diesem Zeitraum werden die Brückenelemente mit vier Lkws angeliefert und auf dem Standstreifen platziert.
  • Zwischen 6 und 17 Uhr wird die erste Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben. der Standstreifen bleibt für die Dauer der Arbeiten durchgehend gesperrt.
  • Ab 17 Uhr beginnt schließlich das Einheben der Brückenelemente. Zeitgleich wird die erste Fahrspur aus Sicherheitsgründen bis zum voraussichtlichen Abschluss des Einhebevorgangs (24.05.20, 6 Uhr) gesperrt.

L 3057 Umgehungsstraße Bad Homburg – Friedrichsdorf – Köppern

  • Da die Arbeiten im Bereich der L 3057 stattfinden werden, muss die Landesstraße zwischen der Einmündung Kurhessenstraße (*) und der K 766 vom 23.05.20, 16 Uhr bis zum 24.05.20, 8 Uhr aus voll gesperrt werden. Den Verkehrsteilnehmern wird eine Umleitung zur Verfügung gestellt. Diese führt von Bad Homburg kommend über die L 3205 und L 3352 nach Karben-Petterweil.Von dort ist die Weiterfahrt zur L 3415 möglich. Die Umleitung gilt auch in entgegengesetzter Richtung.

(* Einmündung Kurhessenstraße: Damit ist natürlich die Einmündung der verlängerten Mainzer Straße von Burgholzhausen zur Umgehungsstraße hin gemeint.)

Link zum Umleitungsplan von Hessenmobil

Zusätzlicher Hinweis: Der Bahnübergang Köppern ist bis voraussichtlich 29. Mai 2020 wegen Arbeiten an einer defekten Gasleitung in Höhe Homburger Landstraße/Köpperner Straße ebenfalls voll gesperrt.

Kran Holzhausen

Die Aufschrift auf den Gewichten des Baustellenkrans passt wie die Faust auf’s Auge 🙂

Aktualisiert 20.5.20 7.00 Uhr