burgholzhausen/ März 20, 2020

Heute wurden tagsüber die Straßen in Burgholzhausen und ganz Friedrichsdorf angefahren und die nachfolgende wichtige Mitteilung der Stadtverwaltung über Lautsprecher verbreitet. Bitte halten Sie sich unbedingt an die Anordnungen, um die schnelle Verbreitung des Corona-Virus zu verzögern und zu verhindert. Jetzt ist Solidarität bei uns allen gefragt, bitte!

Außerdem wurde das öffentliche WLAN in allen Bereichen der Stadt abgeschaltet.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Coronavirus stellt eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit und das Leben aller Menschen dar. Es ist deshalb unbedingt notwendig die staatlich verordneten Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Dazu gehört die Untersagung von Gruppenbildungen von mehr als 5 Personen auf öffentlichen Plätzen. Halten Sie sich bitte an diese Anordnung, andernfalls müssen Sie mit Zwangsmaßnahmen rechnen. Dies können Zwangsgelder bis zur Höhe von 50.000 Euro sein.

Bitte seien Sie vernünftig. Nehmen Sie die Bedrohung ernst. Jeder von uns trägt durch sein Verhalten dazu bei, sich und seine Mitmenschen zu schützen.

Vielen Dank

Magistrat
der Stadt Friedrichsdorf