burgholzhausen/ Dezember 17, 2019

Na, geht’s noch?! Wer macht denn so was?! Der- oder diejenigen, die die Kabel der Weihnachtsbeleuchtung am Freien Platz und für den Burgholzhäuser Weihnachtsbaum mutwillig rausgerissen haben, sollten sich einfach nur schämen. So was macht man einfach nicht!

Es sind Eure Nachbarn aus Burgholzhausen, die sich in den Vereinen hier im Ort engagieren und in jedem Jahr dafür sorgen, dass der Platz so nett beleuchtet wird und Passanten erfreut. Sie bezahlen auch die Lichterketten, die gerade erst im letzten Jahr angeschafft wurden. Kinder bleiben vor dem beleuchteten Baum stehen und bekommen große Augen. Spaziergänger mit Hunden auf der täglichen Runde gehen gerne vorbei, Autofahrer werfen einen Blick auf das schöne Panorama und den Lieblingsort vieler Holzhäuser. Das ist die heimelige Beleuchtung für die Burgholzhäuser Weihnacht am kommenden Sonntag. Mit solchen “Heldentaten” stellt Ihr Euch ins Abseits.

Danke an Björn Zimmermann, der die Reparatur kurzfristig unter Mithilfe von Peter Pepelnik, übernommen hat.