burgholzhausen/ November 18, 2018

Immer wieder sonntags…gute Nachrichten aus Burgholzhausen

Die Kraniche haben wohl die Wettervorhersage für die kommenden Tage gehört! Es soll Schnee in den Berglagen geben. Sammelte sich der zweite große Zug für diesen Herbst heute laut hörbar über den Dächern von Burgholzhausen. Immer wieder zogen sie in kleinen Gruppen heran, trafen sich und bildeten neue Formationen – angestrahlt von der mittäglichen Herbstsonne am stahlblauen Himmel einfach ein Blickfang und kleines Naturwunder. Sind sie eigentlich die Hartgesottenen oder hören sie etwa doch zu dem Typ “Auf-den-letzten Drücker”-Flieger? Ja, die Frage darf gestellt werden. Es gibt ja auch viele Autofahrer, die die Winterreifen erst wechseln, wenn der erste Schnee kommt. Die sollten sich jetzt auch langsam für die kalte Jahreszeit rüsten.

Kraniche Burgholzhausen

Der zweite große Kranichzug über Burgholzhausen

Autobahnauffahrt Köppern frei

Die Autofahrer können sich freuen, die Arbeiten an der Autobahnbrücke zwischen Köppern und Rosbach sind nun zwei Wochen später als ursprünglich vorgesehen abgeschlossen. Neue Stahlträger wurden zur Verstärkung eingebaut. Die Baustelle wurde Samstagnacht zurück gebaut. Die Pendler wird es freuen. Unsere Nachbarn aus Rodheim auch, ging doch die Umleitung mitten durch deren Ort und erhöhte den Durchgangsverkehr immens.

Baustelle Eisenbahnbrücke Peter-Geibel-Straße

Aber auch in Burgholzhausen hörte man Stimmen von Bewohnern der Haingrabenstraße, dass sich der Verkehr spürbar vermehrt habe. Zum einen lag das wohl in den letzten Wochen an der erwähnten Baustelle an der Autobahnauffahrt, zum anderen an einer anderen Baustelle in Burgholzhausen. Durch die Sperrung der Durchfahrt der Peter-Geibel-Straße wegen der Eisenbahnbrückenerneuerung läuft natürlich wesentlich mehr Verkehr über die Königsteiner, Haingrabenstraße, Alt-Burgholzhausen bis hoch zur Weinstraße/Ecke Talmühle. Das große Baustellenschild mit den Kontaktdaten der Bauverantwortlichen ist inzwischen abmontiert, ein Teil lehnt derzeit noch an einem Bauwagen. Zwar gibt es von der Baufirma noch keinen bestätigten Termin, wann die Durchfahrt wieder frei sein wird. Auch das Ordnungsamt Friedrichsdorf bestätigte derzeit nur, dass die Genehmigung bis Ende Dezember erteilt worden sei, aber noch kein Öffnungstermin gemeldet ist. Aber die erste Teerdecke ist in dieser Woche gelegt worden, auch zur Zufahrt zum Sportplatz. Allerdings muss die Behelfsstraße dort noch zurück gebaut werden. Die Seitenbefestigung steht noch aus und die restlichen Baumaterialien müssen noch abtransportiert werden. Viele Kleinarbeiten halt. Aber es sieht schon so aus, als wenn diese Baustelle vorzeitig beendet werden kann.

Eisenbahnbrücke Burgholzhausen 2018

Es nimmt Formen an. Die erste Teerdecke liegt.

Also, trotz des heutigen Volkstrauertages, kein Grund traurig zu sein. Die zentrale Gedenkfeier der Stadt Friedrichsdorf findet in diesem Jahr in Seulberg statt. Auch am Kriegsgräberdenkmal auf dem alten Friedhof in Burgholzhausen wird ein Kranz niedergelegt.

Friedhof Burgholzhausen

Herbststimmung auf dem Burgholzhäuser Friedhof

Genießt den sonnigen Herbstsonntag! Oh… da sind die nächsten Kraniche!

Applaus für Freihaus

Da war doch noch etwas… Grübel Grübel? Achso… freihaus! Ihr habt das Merlin gestern echt gerockt! Ein echt vielfältiges Repertoire mit einigen musikalischen Überraschungen, super Sound bei dem Gig auf kleinstem Raum. Die Ohren leben auch noch. Eure Spielfreude habt ihr aufs Publikum rüberschwappen lassen. 35 Songs?! Nicht abgespult, sondern gekonnt gespielt. Und das frei Haus! Danke! Auch an Wirtin Dany!

Herbstliche Bildergalerie

(Ein Klick und schon vergrößert sich das Bild)