burgholzhausen/ August 4, 2018

Es ist vollbracht! Der neue Kunstrasenplatz des TV Burgholzhausen ist eingeweiht und wird mit diesem Belag die nächsten 25 Jahre ein hervorragender Spielegrund für Training und den Ligabetrieb der Holzhäuser Fußballer sein! Zur Einweihung wurde am Freitag kräftig gefeiert, ordentlich geschwitzt und geschwätzt und viel gelacht. Dazu wurde ein Eröffnungsspiel geboten, wo nicht einfach nur gekickt, sondern den Zuschauern solider Fußball gezeigt wurde und beide Mannschaften den Ehrgeiz zum Sieg nicht vermissen ließen. Es waren trotz der tropischen Temperaturen, die auch in den Abendstunden noch über 30 Grad lagen, erfreulich viele Zuschauer gekommen. So konnte das Ereignis gebührend gefeiert werden.

Zum offiziellen Teil waren viele bekannte Gesichter aus Politik und Sport erschienen und wurden vom TVB-Vorsitzenden Hans Struwe im kleinen Zelt sonnengeschützt vor dem Sportlerheim begrüßt. Von Landrat Krebs, über den Landtagsabgeordneten Bellino oder Norbert Möller, Vorsitzender des Sportkreises Hochtaunus, natürlich auch Friedrichsdorfer Lokalpolitiker wie der 1. Stadtrat Reinhold Bingenheimer und der Ortsvorsteher Heinz Reinhardt,  Sport- und Kulturamtsleiter Jonas, Vertreter des Burgholzhäuser Ortsbeirates und des Stadtparlamentes – die Liste war lang. Viele Grußworte wurden gesprochen, die der Freude darüber Ausdruck verliehen, dass das Projekt von vielen Beteiligten erfolgreich umgesetzt wurde. Ohne Großsponsoren wie Mainova und Naspa wäre die Finanzierung sehr viel schwieriger geworden und die Firmen ihrerseits freuen sich, dass sie zukunftsträchtige Projekte in der Region unterstützen können. Sie werden sicherlich in den kommenden Tagen in der Tageszeitung entsprechende ausführliche Berichte finden.

Sogar eine klappbare Rampe für Kinderwagen und Rollstühle wurde gespendet und gleich an Ort und Stelle auf der Treppe zum Sportlerheim ausgelegt. Die Prüfung zur Kinderwagentauglichkeit bestand die Rampe sofort mit Bravour.

Aber es stand ja noch ein besonderer Höhepunkt an diesem Sommerabend bevor: das Match gegen ein Team des Hit Radio FFH. Kurz vor Beginn kam Aufregung auf. Wer ist denn jetzt von FFH dabei? Wer kennt wen? Halbwissen wurde ausgetauscht, nebenbei vergebens ein schattiges Plätzchen gesucht, der Getränkestand belagert und jede Menge Grillwürste verzehrt. An dieser Stelle besonderen Dank an die Grillmeister René Cloos, Gotschi (Werner Gottschalk) und Siggi Schimo. Ihr seid wahrlich grillfest beim Grillfest!

Während die Zuschauer noch rätselten, wärmten sich die Gäste mit grünen Hosen und weißen Trikots mit FFH-Aufschrift auf dem Platz auf. Die blau gekleideten TVBler natürlich auch. Und die Einlaufkinder der F- und G-Jugend versammelten sich aufgeregt am Platz. Stadionsprecher Siggi Grützner hatte sich mit Norbert Möhring Verstärkung geholt und wurde später von der Radiomoderatorin Evren Gezer prominent unterstützt. Die war natürlich ruckzuck umringt von Fans. Sie stellte sich lachend den vielen Handybildern.  Indessen konnte sich der Rest des FFH-Teams in Ruhe vorbereiten.

Nun kurz zum Spiel: Drei zu Null waren die Burgholzhäuser in Führung gegangen und das mit einer Auswahlmannschaft, die aus Spielern der 1. und 2. Mannschaft, aber auch der SOMA bestand. Die Burgholzhäuser wiegten sich da bereits in Sicherheit. Aber dann kämpfte sich das durchweg junge FFH-Team mit viel Elan und Ehrgeiz heran. Das Spiel blieb fair und spannend, beide Fußball-Teams rannten um die Wette, um das Runde ins Eckige zu bringen und schenkten sich gegenseitig dabei nichts. Zum Schluss siegten die Gäste mit 4 Treffern vor dem TVB mit 3 Toren. Gratulation an eine sympathische Mannschaft!

Bilder sagen mehr als Worte – darum hier jetzt einfach für Euch eine Bildauswahl mit  Impressionen einer tollen Einweihungsfeier beim TV Burgholzhausen. Einen guten Start in eine erfolgreiche Saison auf dem neuen Platz!