burgholzhausen/ August 2, 2018

Bei den zu erwartenden Temperaturen wohl eher keine von beiden Mannschaften. Die Anspannung steigt in den letzten Stunden vor dem großen Match. Natürlich ist der TVB als Lokalmatador der Favorit der Burgholzhäuser. Aber wer denkt, da kommen jetzt einfach mal ein paar untrainierte Moderatoren von einem bekannten Radiosender vorbei, die etwas rumkicken, ist auf dem falschen Dampfer. Unterschätzt die FFH-Mannschaft nicht! Das Team ist jung, sportlich dynamisch und definitiv Fußball-affin. Sogar eine Fußballerin ist neben Moderatoren und Redakteuren von Hit Radio FFH und planet radio in der Mannschaft. Isabel Pfannkuche kennen Sie vielleicht vom FFH-Hörertelefon, aber wussten Sie, dass sie eine erfahrene Fußballerin des FC Baunatal ist und in der Kreisliga A spielt?

Wie von Ina Engelleitner von der Pressestelle von Radio FFH zu erfahren war, hat sich die Mannschaft mit Probespielen in dieser Saison „natürlich intensiv“ auf die Begegnung mit den Holzhäusern vorbereitet. So spielten sie „in der Vorbereitung auf das morgige Event“ bereits gegen die Wärter der JVA in Frankfurt, die Urlaubsengel von Thomas Cook und zuletzt Anfang Mai gegen die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt, wie das nachfolgende Bild zeigt.

Radio FFH

Radio FFH Team vor einem Spiel mit der Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt im Mai 2018 – Foto: Heinz-Jürgen Berghöfer

Das FFH-Team freut sich auf das morgige Spiel. „Wir haben die Leistung des TV Burgholzhausen in der letzten Saison genau verfolgt und haben ein gutes Bild von ihrer Stärke. Wir gehen diese Aufgabe mit dem nötigen Respekt an.“

Trainer Niko Kovač? Welche Taktik ist zu erwarten?

Auf die Frage, wer denn die FFH-Mannschaft überhaupt trainiert, kam postwendend die augenzwinkernde Antwort „Niko Kovač … hatten wir angefragt, war aber leider beschäftigt“. So haben sich Christian Belz, als FFH-Sportredakteur natürlich prädestiniert für eine solche Aufgabe, zusammen mit dem Planet Radio Moderator Max Franke um das Team gekümmert. Sie zeigen sich hier in hochmotiviert und so ist ihre Mannschaft (Foto: Radio FFH).

Hit Radio FFH Trainerteam

Das hochmotivierte Hit Radio FFH-Trainerteam Christian Belz und Max Franke (Foto: Pressestelle Hit Radio FFH)

Strategisch taktierend wurde auf unsere Nachfrage nach der Spieltaktik reagiert. „Viererkette, Doppelsechs, Raute, Libero – traditionsgemäß wechselt unser Team während des Spiels mehrfach die Aufstellung.“ Natürlich wollen sich die FFH-Fußballer vor dem Match nicht alle Asse aus dem Ärmel ziehen lassen. Aber sie verrieten der „Burgholzhausen-Stadtteilseite“ schmunzelnd ihr taktisches Konzept: „Nicht mehr als 5 Gegentore, schnell am Grill.

Neben den beiden sorgt der FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth morgen für die richtige Motivation. Die Besucher können sich zudem freuen auf die FFH-Moderatorin Evren Gezer, die als Spielerfrau des Fußball-Teams ihre Mannschaft am Spielfeldrand anfeuert.

Immer am Ball sind morgen beim FFH-Team…

Hier noch die geplante Aufstellung der FFH-Fußballmannschaft (kurzfristige Änderung vorbehalten). Spielpositionen sind noch streng geheim!

  • Pascal Küpper, FFH-Nachrichtenredaktion
  • Colin Mahnke, FFH-Redaktion
  • Marvin Ulrich, FFH-Redaktion
  • Andreas Eufinger, FFH-Redaktion
  • Daniel Camino, planet radio-Online
  • Isabel Pfannkuche, FFH-Hörertelefon
  • Daniel Hoffmann, FFH-Musikredaktion
  • Marco Vogl, Radio/Tele FFH-Marketing
  • Daniel Franzen, planet radio-Moderator
  • Daniel Granitzny, FFH-Rhein/Main
  • Max Franke, planet radio-Moderator
  • Christian Belz, FFH-Sportredaktion

 

Da muss man doch einfach dabei sein?!

Spielerisch sind beide Teams vorbereitet. Die mentale Anspannung darf langsam steigen. Möge das bessere Team gewinnen und alle, Spieler, die Spielerin und die Zuschauer ein spannendes und unterhaltsames Match mit vielen Toren auf dem neuen Holzhäuser Kunstrasenplatz erleben! Seid dabei und feuert die Teams kräftig an!


An dieser Stelle noch einmal ein wichtiger Hinweis für Besucher von auswärts:

Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnunterführung in der Peter-Geibel-Straße ist die Zufahrt zum Sportgelände mit dem Auto nur über die Talstraße möglich. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Allerdings stehen dort nur begrenzte Parkplatzmöglichkeiten zur Verfügung. Es wird daher empfohlen, auch den Parkplatz an der Grundschule Burgholzhausen zu nutzen. Von dort aus gelangt man an der Grundschule vorbei über einen Fußweg am Kinderhort über die Erlenbachbrücke in etwa 10 Minuten zum Holzhäuser Sportpark. Der Fußweg zum Sportgelände ist ebenfalls ausgeschildert.